Bewegung

In unserer Kindertagesstätte ist Bewegung ein wesentlicher Bestandteil der Erfahrungswelt der Kinder.

In der Bewegung lernen die Kinder ihren Körper kennen, erweitern ihre Kompetenzen und erproben ihre Grenzen.

Wir geben ihnen die Möglichkeit, sich auszuprobieren. An verschiedenen Orten, mit immer neuen Spielpartnern oder Spielimpulsen. In der Gruppe, im Bewegungsbereich in der Turnhalle oder auf dem Außengelände.

Beim Spaziergang durch den Park oder beim Ausflug in den Wald, finden die Kinder immer wieder neue Möglichkeiten, sich mit sich selbst, und in ihrer Umgebung, zurechtzufinden.

Gehen, laufen, kriechen, krabbeln, rollen, rennen, klettern, springen, stampfen,schleichen........... es gibt unentlich viele Möglichkeiten, sich zu bewegen. Aber auch stolpern, fallen und stürzen sind wichtige Erfahrungen, aus denen die Kinder lernen, ihre Bewegungen der Situation anzupassen und Verhalten zu verändern.

 

Turntage

Neben dem offenen Bewegungsangebot haben alle Gruppen ihre festen Turntage, an denen sie in Kleingruppen in die Turnhalle gehen.

Die pädagogischen Fachkräfte haben, in diesem kleinen überschaubarem Rahmen, noch einmal die Möglichkeit, die motorischen Fähigkeiten ihrer Kinder genau zu beobachten.

Die Kleingruppen werden altersentsprechend eingeteilt und die Angebote auf die jeweilige Altersstufe abgestimmt.