Familienzentrum

 „Ein Netzwerk rund um die Familie“


Die veränderten Lebenslagen von Familien in einer sich immer schneller entwickelnden Gesellschaft brauchen Systeme, die diese unterstützen. Das Familienzentrum hat sich eine Vielzahl von Aufgaben gestellt, die unter den „4B’s“ – Bildung – Betreuung – Begegnung – Beratung – zusammengefasst werden.

1. Bildung
Wir möchten Kinder und deren Eltern, sowie Menschen aller Generationen stärken, sie ihre Begabungen entdecken lassen und Ihnen die Möglichkeit bieten, diese durch gezielte Angebote zu fördern. Sprachliche, musische, handwerkliche und soziale Fähigkeiten sollen gefördert und weiterentwickelt werden.

2. Betreuung
Damit die Vereinbarkeit von Berufstätigkeit und Familie gelingen kann, gehen die Betreuungsangebote vielseitig auf die Bedürfnisse der Eltern ein. Kennzeichnend sind umfangreiche Öffnungszeiten und die Betreuung schon ab 6 Monaten. Menschen aller Bevölkerungsgruppen steht das Familienzentrum offen.

3. Begegnung
Das Familienzentrum ist ein Ort vielfältiger Begegnung. Hier werden sich Eltern treffen können, sich unterschiedliche Kulturen besser kennen lernen, das freiwillige Engagement wird gefördert und Generationen lernen voneinander. Die Integration aller und das gemeinsame Feiern werden kennzeichnend sein.

4. Beratung
Krisen unterschiedlichster Art gehören zum Leben. Im Familienzentrum können Menschen bei Fragen der Erziehung, bei Familienproblemen und weiteren Krisensituationen Beratung und Unterstützung finden. Die Vernetzung mit den vorhandenen Beratungseinrichtungen steht den Familien umfassend zur Verfügung.

 

 

Leitung Familienzentrum

Frau Brigitte Nieder

Tel.: 05422 9230190
Fax: 05422 9230193

Stadtgraben 11-13
49324 Melle

Koordinatorin der Angebote im Familienzentrum

Kerstin Welkener

Kerstin Welkener

Tel.: 05422 9230190/91
Mobil:
Fax:

Stadtgraben 11-13
49324

Verwaltungskraft

Landkreis
FAZ